Jubiläumskonzert – 90 Jahre Hohner-Akkordeonorchester 1927

18.05.2017

Am 24. Juni 2017 feiert das Hohner-Akkordeonorchester ab 20 Uhr im Dr. Ernst-Hohner- Konzerthaus mit einem festlichen Jubiläumskonzert seinen 90. Geburtstag. Johannes Baumann präsentiert sein Orchester mit einem ganz besonderen Programm.

In der Musik dieses Abends wird die Geschichte des Orchesters wieder aufleben: „Die schöne Helena“ wurde bereits unter Karl Perenthaler in unzähligen Vereinsjubiläen landauf und landab gespielt und Rudolf Würthners Variationen über „Komm lieber Mai“ genießen im Hohner-Orchester seit Jahrzehnten Kultstatus. „Alessando Stradella“ und die „St. Pauls Suite“, die Johannes Baumann dem Orchester quasi auf den Leib arrangiert hat, sind weitere Highlights der ersten Konzerthälfte.

Gast des Abends ist das Seminarorchester des Hohner-Konservatoriums Trossingen unter der Stabführung von Stefan Hippe, das den zweiten Teil eröffnen wird. An diesem Abend gibt es im Übrigen gleich doppelt Grund zu feiern: Fritz Dobler wird just am 24. Juni 90 Jahre alt und die beiden Vorzeigeorchester gratulieren gemeinsam mit Doblers „Werziade 1“.


Einen fulminanten Schlusspunkt unter diesen Konzertabend wird das Hohner-Orchester mit Tschaikowskys hochvirtuosem „Capriccio Italien“ setzen.

Aus Anlass des 90. Geburtstages präsentiert das Orchester am 24. Juni auch seine neue Live-CD. Sie spannt den Bogen von „La Campanella“ (Solist: Matthias Matzke) bis hin zu den Polowetzer Tänzen und fängt die unvergleichliche Stimmung eines Konzertabends mit dem Hohner-Akkordeonorchester 1927 Trossingen ein.

Erleben Sie diese Stimmung am 24. Juni live. Freuen Sie sich gemeinsam mit dem Hohner-Orchester über 90 Jahre Musizieren auf höchstem Niveau und feiern Sie an diesem Abend mit. Karten erhalten Sie für 14 bzw. 10 € (Mitglieder, Schüler, Studenten) im ermäßigten VVK ab sofort unter www.hohner-orchester.de oder unter der Tel. 07425/20212 sowie Presse Spehn, Trossingen.