25 Jahre Deutsches Harmonikamuseum

12.09.2016

Heute vor 25 Jahren, am 12.09.1991 öffneten sich zum ersten Mal die Türen des Deutschen Harmonikamuseums in Trossingen. Nachdem das Museum aufgrund Umzugsarbeiten fünf Monate geschlossen hatte, erstrahlt es heute im „Bau V“  im neuen Glanz. Zu sehen gibt es nicht nur viele Mundharmonikas und Akkordeons, sondern auch die spannende Geschichte von Firmengründer Matthias Hohner.

Dieses Jubiläum wurde unter anderem mit dem Blues-Duo „Hobo und Fränk“ und der HOHNER Werksband am Wochenende im Museum mit viel Musik gefeiert.